Dolomiten / Alpinklettern / MSL / 4-5 Grad

Servus zusammen,

ab diesem Sommer suche ich eine/n neuen Seilpartner/in fürs gemäßigte Alpinklettern.

Ich bin 47 Jahre alt und komme aus dem Raum Kassel. Alpin klettere ich seit etwa 10 Jahren, eigentlich nur in den Dolomiten. Bin bei knapp 50 Routen angekommen, meistens die Genußklassiker in dem Level - Sella, Pordoi, Fanis, Nuvolau, ... Schwierigkeitsgrad in der Regel zwischen 4 und 5, 6er Stellen gehen auch, wenn sie halbwegs gut absicherbar sind. Sportkletterniveau bewegt sich im 7, max. bis 8 Grad.

Ich würde mich freuen, jemanden zu finden, mit dem ich die nächsten Jahre so zwei lange Wochenenden im Jahr losziehen kann, wenn die klettertechnische und persönliche Chemie stimmt. In der Vergangenheit meistens Do Anreise, Fr-So Klettern, Mo zurück. Zeitlich bin ich von Juli bis September - mit etwas Vorplanung - relativ flexibel, wir hatten meistens ein paar WE geblockt und dann kurzfristig nach Wetterlage entschieden, welches wir nehmen. In den Dolomiten habe ich noch genügend Ziele, bin aber offen für andere Gebiete.

Was verstehe ich sonst noch unter "gemäßigtem" Alpinklettern? Naja, Zustiege von mehr als einer Stunde müssen nicht sein, außer es lohnt sich (will ja Klettern und nicht Wandern). Vermeidbare Risiken brauche ich auch nicht (z.B. in eine Route mit Steinschlaggefahr einsteigen, wo schon drei Seilschaften rumwerkeln ... oder als Nachsteiger am Stand ankommen, wo der Vorsteiger nur an ner 2mm SU hängt, ...).

Also kein Partner für die Hardcore-Alpinisten unter euch, vielleicht fühlt sich aber jemand in meinem "Segment" angesprochen! Dann schickt mir einfach eine PN! Als Hallenkletterer bzw. "von der Halle an den Fels" bitte kurz überlegen, ob Alpinklettern wirklich der nächste Schritt ist ;-)

Schönen Gruß!
Sven

Region
Andere Region